Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2015 angezeigt.

Tipp: Frittiersalon Berlin

Hejhej!

Wer hier schon länger mit liest, der weiß: Ich liebe ungesundes Essen. Pommes, gerne auch mit Käse überbacken, finde ich ganz fabelhaft. Schon allein deshalb durften Pommes während meines letzten Berlin Besuchs nicht fehlen. Und ne vegane Currywurst ist ja eigentlich auch Pflicht. Also schnell Twitter und 4sqr befragt und los geht's zum


Frittiersalon Boxhagener Str. 104, 10245 Berlin
Irgendwo im Osten Berlins, zwischen Altbauten und Street Art findet man diese feine Frittenbude -  abseits des Tourimainstreams. Bei gutem Wetter kann man draussen sitzen und die Berliner beobachten. Aber eigentlich waren wir ja wegen dem Essen hier und wir wurden nicht enttäuscht: Currywurst, Pommes und sogar Veggie-Burger gibt's hier. Die Currywurst war total gut. Aber am meisten hat mich der/die/das Poutine begeistert: Pommes mit veganer Braten Soße und Käse. Mensch, war das lecker! Diese Kanadische Spezialität sucht man hier in Köln leider vergebens.








Bald geht's wieder nach Berl…

Tipp: Häppies Berlin - Germknödelvielfalt

Hejhej!

Wer hat eigentlich gesagt, dass Dampfnudeln immer süß sein müssen? Genau! Das müssen sie nämlich gar nicht. Denn auch gefüllt mit allerhand herzhaften Leckereien, ob vegan, vegetarisch oder mit Tier sind sie ziemlich lecker! Als ich (zugegeben: vor Ewigkeiten) in Berlin war, wollte meine Schwester unbedingt dorthin. Bei Essen bin ich immer neugierig und deshalb: Nichts wie hin. :D




Häppies Dunckerstraße 85, 10437 Berlin In Berlin waren meine Schwester und ich mit der werten Mama. Wir "Kinder" hatten dabei die Aufgabe, uns ums Essen zu kümmern. Meine Schwester hatte das Häppies rausgesucht und wir waren begeistert: Fluffige Germknödel mit verschiedenen, ausgefallenen Füllungen, herrlich frischer, knackiger Salat und dazu noch selbstgemachte Limo. Und dazu ist die Betreiberin noch richtig nett und mit ganzen Herzen dabei. Auch wenn der Laden recht klein ist, ein Tipp!


Bestimmt geht's bald wieder nach Berlin - habt ihr Tipps?

Verpasse nie wieder etwas und folge mir…

[sponsored Post] Early Taste - Frühstück bis ans Bett

Hejhej!

Sonntag Morgens. Nach einer langen Nacht stolpere ich aus dem Bett, öffene den Kühlschrank und stelle fest: Der Kühlschrank ist voller Gemüse - Biokiste sei dank, aber es ist nichts für ein ordentlilches Frühstück da.  Was also tun? Auswärts frühstücken gehen? Nee, dafür müsste ich ja duschen und mich anziehen und außerdem regnets draußen. Und schnell ist da dieser Gedanke, den ich schon oft hatte: "Es müsste jemanden geben,der Frühstück liefert!"
So ähnlich ging's Steffen, der mit einem Freund earlytaste gründete.

Earlytaste
Early...was? Earlytaste ist genau das, wovon ich oft Sonntag Morgens geträumt habe: Ein Lieferdienst für Frühstück. Und das Frühstück kann sich echt sehen lassen: Es gibt allerlei Superfoods von Matcha bis Chiasamen. Alles super gesund und selbstgemacht. Falls man sich nicht entscheiden kann, gibt es schon fertige Menues - eins davon ist sogar vegan. Das kann man dann noch mit Extras und Getränken nach Belieben erweitern.

Vor einiger Zeit f…

[rezept] Zimtschnecken - Wie eine völlig neue Hefeteig-Zeit begann.

Hejhej!

Wer kennt das nicht? Es gibt dieses eine Rezept, das man schon auswendig kann, dass immer funktioniert, für das einen die Freunde lieben. Bei mir sind es Kanelbullar - schwedische Zimtschnecken. Schon mindestens 100 Mal gebacken und immer perfekt. Warum also irgendwas Neues ausprobieren? Doch dann stieß ich auf das Zimtschnecken-Rezept auf dem Plötzblog - und war direkt neugierig. Es war so anders als meins. Aber die Schnecken sahen ganz fantastisch aus. Life begins at the end of your comfort zone - also raus aus der comfort zone und rein in ein Zimtschnecken-Wochenende. Natürlich habe ich das Rezept veganisiert und leicht abgeändert.

Zimtschnecken1 Stunde + 15 Stunden Gehzeit, 15 Stück, etwas schwieriger, Vegan!



Kleine Warnung vorab: Das Rezept hat mein Handrührgerät getötet. Passt auf, dass ihr dem armen Teil nicht zu viel zumutet. Ihr wurdet gewarnt.


ZutatenTeig
210 g Wasser (10°C)
11 g Salz
28 g Zucker
10 g Frischhefe
350 g Weizenmehl
200g Vollkornweizenmehl

220 g Margarin…