Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2014 angezeigt.

[rezept] Vollkorn Vaniljbullar

Hejhej!

Schwedisches Essen macht mich glücklich. Vielleicht liegt es an den vielen Gewürzen, den Erinnerungen oder einfach nur an einer Extraportion Zucker und Fett. Man weiß es nicht. ;) Da ich jedoch kein Weißmehl mehr esse, musste ich das Kanelbullar-Rezept etwas anpassen und dabei hab ich mir dann auch gleich eine neue Füllung überlegt.

Vaniljbullar30 min +2x 30min gehen + 12min backen, einfach, vegan 



Zutaten
Teig
1 Würfel Hefe
75g Maragine
2 1/2dl Pflanzenmilch (250ml)
1 Prise Salz
1/2 dl Zucker 50ml
1 TL Kardamom
ca. 8dl Dinkelvollkornmehl (800ml)

Füllung
50g zimmerwarme Alsan
1/2dl Rohrohrzucker
2 TL gemahlene Vanille

Anstrich
Sojamilch
Hagelzucker
so geht's:
1) Milch und Alsan erwärmen, bis das Fett flüssig ist. Auf Körpertemperatur abkühlen lassen.Hefe einrühren und 10 min. stehen lassen.
2) Salz, Zucker und Kardamom hinzugeben und umrühren. Dann das Mehl hinzufügen, bis der Teig glatt und weich ist, man braucht mit Vollkornmehl etwahl mehr als mit Weißem Mehl. Abgedeckt ei…

[rezept] Morotskaka

Hejhej!

Morotskaka, das mag in den deutschen Ohren erstmal komische klingen. Kaka? Ja, kaka. Das ist das schwedische Wort für Kuchen. Heute gibt's einen Möhrenkuchen. Der Teig ist ein wunderbarer Grundteig und lässt sich mit vielen Gewürzen vielseitig verändern.
Die Hauptzutaten sind Möhren, Nüsse und Vollkornmehl, so ist der Kuchen doch nicht so böse.

Morotskaka30 min + 50min backen, einfach, vegan

[rezept] Vollkorn Semlor

Hejhej!

Irgendwie hat mich akutes Schweden-Weh gepackt. Am liebsten würde ich zum Flughafen fahren und nach Göteborg fliegen. Aber... Das geht nicht. Aber vielleicht schaffe ich es dieses Jahr Richtung Norden zu fliegen. Anyway, es musste schwedisches Essen her, damit sich mein Fernseh wieder bessert.Und was gibt's da besseres, als Süßkram? Und damit es nicht ganz so böse ist, wird mit Vollkornmehl gebacken. Das Originalrezept kommt von den Vegan Swedes.

Semlor (ca. 24 Stück)1 1/2 Stunden, kniffeliger, vegan
Teig1 Würfel Hefe
500ml vegane Milch
150g Margarine
1kg Dinkelvollkornmehl
+ ca. 100g für Arbeitsfläche und Hände
100g Rohrohrzucker
1 Prise Salz
(1 TL Kardamom)

Füllung200g Marzipan
500ml vegane Sahne
Puderzucker
So geht'sMargarine schmelzen und Milch hinzugeben. Auf Körpertemperatur abkühlen lassen. (Das erkennt ihr, wenn ihr den Finger in die Masse taucht und es sich nicht warm anfühlt). Hefe und Zucker einrühren. In einer großen Schüssel 700g Mehl mit Salz und wenn ihr m…

neue Laufschuhe

Hejhej!

Es war soweit: Neue Laufschuhe mussten her. Von Natur aus hasse ich Schuhe kaufen.  Ja richtig. Die Gesellschaft hat mir nicht erfolgreich eintrichtern können, dass Schuhe kaufen die weibliche Lieblingsbeschäftigung ist. Ich bin tatsächlich lieber im Baumarkt.
Anyway, neue Schuhe mussten her. Eigentlich wollte ich in einen dieser tollen Kölner Laufläden gehen (dauerlauf oder bunert), aber das hab ich irgendwie nie hinbekommen. Deswegen bin ich zu Kaufhof (Köln Hohestr.), so halbherzig, weil ich dort keine gute Beratung erwartet habe und weil ich noch einen Gutschein für den Laden hatte.
Von der Beratung war ich überrascht: Der Verkäufer hat mir Barfußschuhe verpasst, mich laufen lassen und mir dabei zu geschaut. Ich habe nicht erzählt, dass ich mal wegen den Füßen beim Facharzt war, aber das hat er auch ganz schnell herausgefunden. Anders als der letzte Facharzt, den ich aufgesucht habe, hat er sich nicht nur meine Füße angesehen, sondern auch meine Körperhaltung im Stehen u…

[Geschenk] riesen Alnatura Tüte

Hejhej!

Heute ist Home Office angesagt, die Bachelorarbeit hat ihre 60 Seiten erreicht (bedarf aber noch Überarbeitung) und ich habe einiges bekommen, dass ich euch gerne zeigen möchte. Nämlich mein Geburtstagsgeschenk! Von meine herzallerliebsten Kollegen.
Kleine Anmerkung vorneweg: Geschenke, so hab ich das Gefühl, werden oft als Indiz dafür genommen, wie gern man gehabt wird. Im grunde hätte ich euch das Geschenk gar nicht gezeigt, wäre es nicht, ja, was zu Essen.
Ich muss zu gegeben, Geschenken stehe ich zwiegespalten gegenüber: Wenn es was cooles ist, freue ich mich natürlich, wenn es mir jedoch nicht gefällt, mache ich mir immer total die Gedanken und fühle mich dann eher schlecht.
Aber diesmal erwartete mich eine riesen Alnatura Türe im Büro!
Darin waren allerhand leckere Sachen. Neben Getränken, Müsli in allen möglichen Formen, Tee, Brotaufstriche und Dusch- und Badesachen. Da ich trotz des stressigen Jobs versuche, mich gesund zu ernähren und da mein Auto zu großem teil mein…

Zwanzigvierzehn

Hejhej!

"Aber Sie müssen sich doch irgendwas für's neue Jahr vornehmen!?" fragte mich Mitte Dezember einer meiner Klienten. Nein, muss ich nicht. Ich habe keine Vorsätze für's neue Jahr. Letztes Jahr habe ich noch in Schweden gewohnt, weit weg von Zuhause und nun arbeite ich in Köln. Gerechnet hätte ich damit nicht. Da mir die Zukunft so unberechnebar erscheint, muss ich mir ja auch nichts vornehmen. Ich halte mich doch sowieso nicht dran. ;) Der Jahreswechsel bedeutet für mich nur ein neuer Kalender und alle Unterlagen für die Arbeit mit 2014 zu beschriften.

Was ich aber schon seit September plane ist eine 101 Dinge in 1001 Tage-Liste, die sehe ich eher als To-Do-Liste an, mit den Dingen, die ich schon immer mal machen wollte, bisher aber immer keine Zeit/kein Geld/keine Motivation zu hatte. Mir 101 Punkte auszudenken war reichlich schwer, aber so langsam glaube ich, dass ich soíe so lassen kann. Sie wird also bald online gehen.

Ich hoffe, dass ihr gut reingerutsc…