Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai, 2013 angezeigt.

Cassiusgarten Bonn

Hejhej!

Bonn ist eine ziemlich schöne Stadt, auch wenn ich viel zu selten in Bonn bin, gefällt's mir dort immer ausgezeichnet. Das coolste an Bonn ist der Cassiusgarten, ein vegan-vegetarisches Restaurant, wo nach Gewicht bezahlt wird.

Das coolste ist: Eine Viertelstunde bevor das Restaurant schließt, gibt's die Mitnahmeboxen für 4 Euro, egal wie voll diese sind. Das läd natürlich dazu ein, die Box so voll wir nur geht zu machen. Mein Freund und ich haben gleich 3 Boxen vollgemacht: Eine mit warmen Gerichten, eine mit Salat und eine mit Nachtisch.

Auf den Bildern seht ihr vegetarisches Essen. Das Vegane Essen ist aber ausgeschildert. Da das Angebot schon recht gut besucht ist, empfiehlt es sich, vorher das Buffet anzusehen und schon vorher zu entscheiden, was man haben möchte. Das Essen ist sonst nämlich schneller weg, als man sich entschieden hat.


Für 12 Euro hatten mein Freund 4 Portionen warmes Essen mit Salat und einen Haufen Nachtisch. Für mich hat das für ein Abendessen …

Cola Vergleich

Hejhej!

Neulich war ich mit meinem Freund im Denn's und hab entdeckt, wie viele Biogetränke es mitlerweile gibt. Am interessantesten fand ich die Bio-Cola-Sorten, sodass ich alle zum Testen mitgenommen habe.



BioZisch BioZisch ist sauer und hat viel Kohlensäure. Es ist zitroniger und auch durchsichtiger als Africola. Eine wachmachende Wirkung habe ich bei mir nicht gespürt.

Bionade Cola

Bionade Cola ist unglaublich sauer. Sehr, sehr sauer. Der typische Cola Geschmack bleibt eher im Hintergrund, da die Säure dominiert. Es schmeckt eher, wie Sprite ohne Zucker oder (viel!) Zitronensaft mit Sprudel. Ich kann diese Cola leider nicht empfehlen.

 now Black Cola
Now Cola schmeckt fast wie Africola. Nicht zu süß, nicht zu sauer. Aber dennoch nach Cola. Sie ist somit, neben Africola, meine Lieblingscola.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Start in die Woche!
Ha det bra!

selbstgemacht: Haarschleife

Hejhej!

Wenn's so windig im Frühling ist, habe ich immer das Problem, dass sich Haare aus meinem Zopf lösen und mir dann im Gesicht rumbaumeln. Nicht nur, dass das total nervt, sich Haarstränen wieder und wieder aus dem Gesicht zu streichen, die Strähne sieht am abend auch so aus, als hätte sie in Butter gebadet. Eine Lösung für das Problem musste also her. Ich hab noch nichtmals angefangen zu suchen, da fand ich das hier.


Die Schleife ist nun mein treuer Begleiter. Damit sie, egal was passiert, nicht vom Kopf fällt, fixiere ich das Band immer noch zusätlich mit Haarnadeln.


Einen schönen Sonntag und ha det bra!

Lupinen-Vleisch

Hejhej!

Bei diesem vegan wednesday hatte ich euch ja meine Gemüsepfanne mit Lupinen-Schnitzel gezeigt. Dazu gibt es heute endlich mehr! (ich muss mir endlich angewöhnen, Dinge sofort zu verbloggen, sonst sinkt meine Motivation dies nachzuholen von Tag zu Tag)

Alberts Lupinen Filetalberts online, zukaufen hier, ca. 4 Euro, vegan?!

Mein Freund findet es manchmal unglaublich nervig, dass ich Essen shoppe. Shoppen bedeutet hier, dass ich einfach durch den Laden streife und kaufe, was nett, lecker oder interessant aussieht. Als ich letztens bei Denn's shoppen war, hab ich also diese Filets entdeckt. Für mich super, weil ich versuche, so weing Soja wie möglich zu essen (ihr wisst ja, der Gentechnik-Schmarrn), sodass ich immer wieder auf der Suche nach neuem Vleisch bin.



Das Lupinenvleisch schmeckt angenehm würzig (aber nicht zu würzig!) und hat eine schöne, leicht fasrige Textur. Man hat auch kein Quietschen zwischen den Zähnen, wenn man es kaut.
 Es lässt sich gut anbraten und bekomm…

[rezept] Lila-Shake

Hejhej!

Da ich ja aktuell auf Hochturen an meiner Bachelorarbeit sitze, hab ich mir viele Gedanken über ein gutes Mittagessen, dass satt macht, aber nicht beschwert, gemacht. Rausgekommen sind Shakes! Heute gibt's das erste, aber nicht das letzte Rezept!
Lila-Shake10 Minuten, 1 Portion, leicht, Vegan?!


Ihr braucht: 1 Hand (gefrorene) Waldbeeren
1 Banane
1 Hand gemahlene Nüsse
4 Schreiben UNgezuckerte Ananas
Etwas Ananassaft (ungezuckert!)

So geht's:Ihr werft einfach alle Zutaten in einen großen Messbecher oder in eine Schüssel und püriert alles einmal gründlicht durch. fertig.

Es tut mir ziemlich leid, dass es in letzter Zeit so plötzlich still wurde. Aber alles dreht sich aktuell. Dazu aber später mehr!

Ha det bra!

Meine Lieblingsstadt

Hejhej!

Es ist ja grad "Meine Lieblingsstadt-Monat" der Bloggerlounge und deshalb stelle ich euch heute auch mal meine Lieblingsstadt vor. Gestern konntet ihr bei Lea von voguerella ihre Lieblingsstadt Chicago bestaunen und heute bin ich dran!
Ich habe ehrlich gesagt bis zur letzten Sekunde zwischen Aachen und Göteborg geschwankt. Ich liebe Aachen. Es ist für mich die tollste Stadt der Welt und ein Post ist dafür definitiv zu wenig. Göteborg ist ebenfalls eine tolle Stadt und kann Aachen auf jeden Fall das Wasser reichen. Sogar im Wahrsten Sinne des Wortes: Göteborg liegt am Meer, während Aachen nur einen winzig kleinen Bach hat.

GöteborgSchweden, Dorf mit Weltstadtflair 

Los, kommt! Ich nehm ich mit auf eine kleine Stadtführung! Einer meiner Lieblingsorte ist der Hafen, hier kann man wunderbar am Wasser sitzen, lätt öl (leicht Bier) trinken und den Wellen beim Plätschern zuhöhren.
Falls man genug vom Schiffe schauen hat, dreht man sich einfach um und schlendert auf der Öst…

blogger-gedanken: Veggies im Internet

Hejhej!

(Auf die Gefahr hin, dass ihr mich am Ende entaboniert)
Sehr lange beobachte ich nun schon das Verhalten von anderen Vegetariern und Veganern in Sozialen Netzwerken und mir sind ein paar Dinge aufgefallen, die ich mit euch diskutieren möchte.

Gefühl vs. Verstand

Die Entscheidung, sich ohne Fleisch und vielleicht sogar ohne weitere tierische Produkte zu ernähren, wird meist auf der emotionalen Ebene gefällt. Entweder aus Mitgefühl den armen Tieren genüber, dem Verantwortungsgefühl, unsere Erde zu schützen oder aus Selbstliebe, den eigenen Körper micht mit Schund füttern zu wollen. Fleischessen, das ist ebenso eine Gefühlssache. Wie öft hört man "Ich kann nicht aufhören. es ist einfach zu lecker!" Genuss löst ebenso Gefühle aus. Man sagt ja auch, Schokolade macht glücklich. Gutes, leckeres Essen macht glücklich. Auch ein Stück Fleisch, wenn man es denn lecker findet, kann glücklich machen.
Nun ist mir aber desöfteren im Sozialen Medien eine ganz andere Argumentation un…

schnelle Ideen für Muttertag

Hejhej!

Am Sonntag ist Muttertag! Und wer bis heute nichts hat, kann sich von meinen Rezepten inspirieren lassen. Viele sind so einfach und gehen so schnell, dass man sie problemlos auch noch am Sonntag machen kann. Eure Mutter freut sich bestimmt über etwas Selbstgebackenes.


Leckere Haferflocken-Kekse



Kanelbullar <3




Schoko-Mandel-Kekse



Haferflocken-Stevia-Kuchen






Panna-Cotta




Bananenkekse



Meine Mama bekommt nichts von alledem. Ich hab in Köln Lakritz-Schokolade entdeckt und wenn meine Mama irgendetwas liebt, dann ist es Laktitz-Schokolade. Aber dennnoch sind wir am Wochenende von genügend Müttern eingeladen worden, sodass ich bestimmt das eine oder andere nochmal backe und verschenke.

Ha det bra und besondere Grüße an alle Mamas!

Vegan wednesday

Hejhej!

Leider bin ich aktuell nicht besonders fit. Ich kann essen was ich will, ich bekomme immer Bauchschmerzen. Auf der einen Seite super, um einen Grund zuhaben zuhause zu bleiben und an der Bachelorarbeit zu schreiben, aber auf der anderen Seite auch sehr schade, denn ich kann euch kein interessantes Essen zeigen. Tut mir Leid!

 Zum Frühstück, als ich mich noch normal fühlte, gab es Müsli mit Hafermilch und grüner Tee, so wie immer.
Als dann die Beschwerden einsetzte, bin ich zu Vollkornbrezeln und Kamillentee gewechselt. Beides nicht unbedingt meine Lieblinge, aber lecker.

Im Internet findet man alle möglichen unqualifizierten (aber auch gute!) Tipps und Hausmittel, was bei Magenbeschwerden hilft. Ich glaub, ich geh gleich lieber noch zur Notapoteke, wenn's nicht besser wird.

 Einen schönen Feiertag und ha det bra!

Eisvergleich. SoYeah, Bon Ice & Oatly

Hejhej!

Der Sommer kommt endlich! Juhu! Und damit man auch als Veganer oder laktoseintoleranter Mensch nicht auf Eis verzichten muss, stelle ich heute vegane Eisalternativen vor. Zwei kann man definitiv in Deutschland kaufen und eine hab ich während meines Schwedenaufenthaltes genießen dürfen. Auf geht's!

SoYeah! Vanille und Schoko
SoYeah war das erste vegane Eis, dass ich in Deutschland gekauft habe. Jeder Denn's Biosupermarkt sollte es haben. Schaut einfach mal! Grundsätzlich ist vegenes Eis nicht so sahnig und schmilzt schneller. Mein Freund bezeichnete es auch als Mischung zwischen Wasser und Kuh-Milcheis.
Das Schokoladeneis schmeckt richtig lecker, nicht zu schwer, nicht zu süß, aber schokoladig und etwas erfrischend. Es sind keine Schokostückchen oder so enthalten, sodass es der Liebling meines Freundes wurde.
Das Vanilleeis schmeckt ziemlich künstlich und man muss sich definitiv erst daran gewöhnen, bevor man es lecker finden kann. Ich kann gar nicht richtig beschreiben,…